Gilg-Kräuterhof

Gilghof zu früheren Zeiten

Die erstmalige Erwähnung des Gilghofes (Gilg ist abgeleitet von Georg) war 1538. Der Ortsname Sandgrub ist abgeleitet von der sandigen Beschaffenheit des Bodens der wohl in einer Grube abgebaut wurde. Nach dem Lehenbuch der Hofmark Jettenbach war es ursprünglich eine „Hube“ die später in 5 Teile aufgeteilt wurde und so der Weiler Sandgrub entstand. Der Begriff Hube bedeutet „ein Bestandteil von großen Besitztümern“.

Scroll to Top